Faltenbehandlung

Falten entstehen nicht nur durch den natürlichen Alterungsprozess, sondern ebenso durch mimische Aktivitäten des Gesichtes, Veranlagung oder auch starke Sonneneinstrahlung. Zur Reduzierung und nachhaltigen Bekämpfung von Falten im Gesicht verwenden wir die verschiedenen Präparate

– Hyaluron,
– Botulinumtoxin A sowie
– Eigenfett.

Vor einer Behandlung finden wir durch eine Voruntersuchung heraus, ob es sich um so genannte dynamische, das heißt in der Bewegung der mimischen Muskulatur erkennbare, Falten handelt oder um statische Falten, also Falten, die im Gesicht ohne weiteres zu erkennen sind. Entsprechend richten wir die Behandlung aus.

Bei mimischen Falten können wir mit Botulinumtoxin A zu einer außerordentlich guten Reduktion der Muskelaktivität beitragen. Die so genannten statischen Falten, z. B. von der seitlichen Nase zum Mund ziehend (Nasolabialfalte) unterfüttern wir hingegen mit abbaubaren Produkten wie Hyaluronsäure und Eigenfetttransfers. Das verwendete Eigenfett wird vom Körper zwar nicht abgebaut, muss aber ggf. in mehreren Sitzungen eingespritzt werden.

Die Eingriffe werden immer ambulant, wenn gewünscht mit örtlicher Betäubung durchgeführt. Eine Kontrolle nach 7-10 Tagen ist empfehlenswert, um eventuell noch bestehende kleinere Unebenheiten auszugleichen.

Faltenbehandlung mit Fillern oder Botulinumtoxin