Intimchirurgie

Mehr und mehr gehört in den vergangenen Jahren auch der Intimbereich zu den Körperregionen, an denen vor allem Frauen positive optische Veränderungen vornehmen lassen wollen.

Meist sind Korrekturen an inneren und äußeren Schamlippen gewünscht, wie beispielsweise eine Schamlippenverkleinerung oder eine Schamlippenvergrößerung, aber auch Veränderungen am Schamhügel oder der Vagina. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet und beraten Sie gerne umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten der Intimchirurgie.

Wir führen diese Eingriffe meist ambulant in örtlicher Betäubung mit einem Dämmerschlaf oder auf Wunsch auch in Vollnarkose durch. Die Erholungszeit nach der Operation beträgt etwa 2 Wochen. Die Nachbehandlung führen Sie im Wesentlichen selber durch, z.B. mittels Sitzbädern.

Mögliche Operationstechniken sowie deren Risiken erklären wir Ihnen ausführlich in unseren Beratungsgesprächen.